22.10.2018, 13:20 Uhr

Zur Förderung von jungen Spielern Deggendorfer SC und EC Peiting vereinbaren Kooperation

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Jetzt hat auch der Deggendorfer SC einen Kooperationspartner in der Oberliga gefunden. Zukünftig will man mit den Oberbayern in Sachen Förderung von jungen Spielern zusammenarbeiten.

DEGGENDORF Nachdem die beiden Verein bereits in den zurückliegenden Spielzeiten abseits der Eisfläche gute Kontakte gepflegt hat, war der Schritt zur Zusammenarbeit naheliegend. Für den Deggendorfer Sportdirektor Neville Rautert eine zukunftsweisende Vereinbarung, die mit dem EC Peiting getroffen wurde: „Es geht um die Förderung und die Weiterentwicklung der jungen Spieler beider Seiten. Dafür haben mit jetzt mit Peiting einen sehr guten Partner gefunden.“ Auch Gordon Borberg, Teammanager EC Peiting sieht die Vorteile der Kooperation: „Wie oft die Deggendorfer Spieler bei uns sein werden, muss sich zeigen. Aber so bekommen wir eine Möglichkeit, kurzfristig auf Verletzungen zu reagieren.“

Nachdem bereits die Verpflichtung von Torhüter Andreas Magg bekannt wurde, der mit einer Förderlizenz für den DSC ausgestattet wurde, sollen in den nächsten Tagen auch Deggendorfer Spieler mit Lizenzen für den EC Peiting ausgestattet werden. Zunächst sollen Jan-Ferdinand Stern und Robin Deuschl entsprechende Förderlizenzen erhalten.


0 Kommentare