07.08.2018, 10:11 Uhr

Cross-Triathlon 18 Podestplätze für den LV Deggendorf


Isabell Richter und Stephan Mundry sind Vereinsmeister des LV Deggendorfs im Triathlon.

DEGGENDORF 14 Kinder und 7 Erwachsene des Deggendorfer Laufvereins gingen beim 2. Neuss X-Triathlon in Eggenfelden an den Start. Dabei erreichten die LV-Mitglieder unter den insgesamt 119 Teilnehmern beachtliche neunmal den 1. Platz, sechsmal den 2. Platz und dreimal den 3. Platz.

Bei diesem Cross-Triathlon fand gleichzeitig die vereinsinterne Meisterschaft des Laufvereins im Triathlon statt. Den Titel der Vereinsmeister sicherten sich Isabell Richter und Stephan Mundry.

Bei rund 25 Grad und leicht bedecktem Himmel mussten die Athleten 300 Meter im Freibad schwimmen. Der Start erfolgte dabei in mehreren Gruppen. Anschließend wurde auf die Mountainbikes gewechselt. Der Rad-Rundkurs führte vom Schwimmbad aus um den Rottauensee und wieder zurück zum Ausgangspunkt. Die elf Kilometer lange Radstrecke war abwechslungsreich und bestand aus geteerten Radwegen, erdigen Wiesenwegen und geschotterten Feldwegen. Laufen mussten die Sportler auf festem Untergrund im Bereich der Rottauen. 3,3 Kilometer betrug die Streckenlänge und führte auf einem Wendekurs ins Ziel. Der Zieleinlauf befand sich in einem schönen Park, wo schon viele Zuschauer und die Fans des LVs auf die Finisher warteten und ihnen zujubelten.

Die Schüler A + Jugend B mussten 200 Meter schwimmen, 11 Kilometer Rad fahren und 2,2 Kilometer laufen. Bei der Gruppe Schüler B waren es 100 Meter zu schwimmen, 4,4 Kilometer Rad zu fahren und einen Kilometer zu laufen.

Erster wurden in ihren jeweiligen Altersklassen Isabell Richter (WAK 2), Inge Pisinger (WAK 45), Birgit Graßler-Penzkofer (WAK 50), Stephan Mundry (MAK 3), Magdalena Engl (WSchA), Lukas Ittameier (MSchA), Milena Lunt (WJugB), Giulio Bugia (MJugB) und Johanna Engl (WSchB). Den zweiten Platz erreichten Verena Hartl (WAK 2), Peter Pisinger (MAK 50), Charlotte Rudl (WSchA), Robin Hanf (MSchA), Victoria Rudl (WSchB) und Korbinian Engl (MSchB). Henriette Rudl (WSchA) und Anna Schmidbauer (WSchB) konnten sich über eine Drittplatzierung freuen. Vierte wurde Katharina Pammer (WSchA), fünfter wurden Andreas Rudl (MAK 45) und Lena Gollwitzer (WSchB), den siebten Platz erreichte Emma Rauth (WSchB).

„Es hat Spaß gemacht, zusammen mit so vielen Teilnehmern des Laufvereins an einem Wettkampf teilzunehmen“, so Peter Pisinger, Vorstand des Laufvereins. Außerdem war der vom TriTeam Triftern ausgerichtete Cross-Triathlon eine gut organisierte Sportveranstaltung mit reibungslosem Verlauf.


0 Kommentare