17.07.2018, 10:12 Uhr

Spektakel Sportholzfäller kämpfen in Deggendorf um den Meistertitel


Wo sonst Messen, Konzerte oder Tagungen die Besucher anziehen, werden am Samstag, 18. August, getunte Motorsägen und messerscharfe Äxte für jede Menge Adrenalin und Nervenkitzel sorgen: Die zehn besten Sportholzfäller des Landes suchen nach zwei kräftezehrenden Ausscheidungswettkämpfen den Deutschen Meister in den Deggendorfer Stadthallen. Neben dem wichtigsten nationalen Stihl TIMBERSPORTS® Titel kämpfen die Sportler zusätzlich um das begehrte Ticket für die Weltmeisterschaft in Liverpool (Großbritannien). Neben dem Wettkampf der Männer treten in Deggendorf auch Deutschlands beste Frauen und Nachwuchsathleten in eigenständigen Wettbewerben gegeneinander an.

DEGGENDORF Am 18. August kommt es in den Deggendorfer Stadthallen zum großen Showdown der besten Sportholzfäller des Landes. Nur die zehn besten Athleten der Stihl TIMBERSPORTS® Series – bekannt als die Königsklasse im Sportholzfällen – qualifizieren sich für das Saisonhighlight und kämpfen um den wichtigsten nationalen Titel der Wettkampfserie. Bei entsprechend guter Leistung löst der Gewinner zudem das begehrte Ticket für die Weltmeisterschaft, die in diesem Jahr am 19. und 20. Oktober im englischen Liverpool stattfindet.

Titelkampf verspricht Action und Spannung

Sicherte sich im vergangenen Jahr noch Robert Ebner seinen insgesamt fünften Meistertitel, so stehen beim Saisonfinale im Donautal zahlreiche Topathleten bereit, um den Titelträger abzulösen. „Wir freuen uns sehr, dass wir die Deutsche Meisterschaft in diesem Jahr in Deggendorf ausrichten dürfen. Die Spitze in der Stihl TIMBERSPORTS® Series ist so eng zusammen wie nie zuvor“, so Christin Rathke, Stihl TIMBERSPORTS® Koordinatorin Deutschland. „Das Publikum in den Deggendorfer Stadthallen darf sich auf ein spannendes Event und großen Sport freuen.“

Deggendorf freut sich auf die Sportholzfäller-Elite

„Ein so besonderes Event wie die Deutsche Meisterschaft der Stihl TIMBERSPORTS® Series in Deggendorf begrüßen zu dürfen, freut uns sehr. Wir zeigen damit, dass unsere Stadthallen nicht nur für Kultur- und Messeveranstaltungen interessant sind, sondern dass wir unseren Gästen auch spannende Sportveranstaltungen bieten können“, so Andreas Hille, Geschäftsführer der Deggendorfer Kultur- und Kongresszentrum GmbH.

Damen und Nachwuchssportler starten am Vormittag

Bereits vor der Deutschen Meisterschaft der Männer, die um 15 Uhr beginnt, treten die besten Sportholzfällerinnen und Nachwuchsathleten des Landes gegeneinander an. Ab 12.30 Uhr kämpfen die besten Frauen aus ganz Deutschland um den Titel der Deutschen Meisterin. Zudem treffen beim Rookie-Cup die besten Stihl TIMBERSPORTS® Nachwuchsathleten aufeinander.


0 Kommentare