15.07.2018, 21:56 Uhr

Viele neue Bestleistungen TSV Plattlings Leichtathleten testen bei Kreismeisterschaften in Straubing

Teilnehmer des TSV Plattling in Straubing mit Jonas Waas, Jakob Pölsterl, Birgül Demir, Rebecca Nebl, Julia Kotz, Felicitas Muhr, Elina Nebl, Franziska Plank, Julia Gems, Franka Nebl, Tanja Huber, Tilo Walter, Luisa Kammerl und Tobias Plank. (Foto: TSV Plattling)Teilnehmer des TSV Plattling in Straubing mit Jonas Waas, Jakob Pölsterl, Birgül Demir, Rebecca Nebl, Julia Kotz, Felicitas Muhr, Elina Nebl, Franziska Plank, Julia Gems, Franka Nebl, Tanja Huber, Tilo Walter, Luisa Kammerl und Tobias Plank. (Foto: TSV Plattling)

Eine Woche vor Beginn der Bayerischen Meisterschaften testeten die Leichtathleten des TSV Plattling noch einmal ihre Form bei den Kreismeisterschaften in Straubing.

PLATTLING Bei tollem Sonnenschein und idealen Bedingungen zeigten die Nachwuchssportler tolle Leistungen.

In der männlichen Jugend U18 belegte Tilo Walter Rang 3 über die 100 m (14,82 sek.) und den 4. Platz im Weitsprung (4,00 m). Tobias Plank hingegen holte sich den Doppelsieg im Kugelstoßen (5 kg / 11,55 m) und im Diskuswurf (1,5 kg / 39,35 m). In der männlichen Jugend U16 wurde Kreismeister über die 300 Jakob Pölsterl mit 46,83 sek. und Dritter im Weitsprung mit 4,10 m.

Vier Titel in der männlichen Jugend U14 holte Jonas Waas mit Siegen über die 75 m (10,73 sek.), über die 800 m (2:38,04 min.), im Hochsprung (1,38 m) und im Speerwurf (400 g / 28,71 m). Im Kugelstoßen (3 kg) wurde er mit 8,31 m Zweiter wie im Diskuswurf (750 g) mit 20,51 m und Dritter im Weitsprung (4,35 m). Ebenfalls gut unterwegs war Kevin Luckmeier mit Rang 5 über 75 m (11,93 sek.) und im Weitsprung (3,76 m), Rang 4 im Speerwurf (22,58 m) und Rang 3 im Hochsprung (1,15 m).

Zweifache Titelträgerin in der weiblichen Jugend U20 wurde Tanja Huber im Kugelstoßen (4 kg / 9,51 m) und im Diskuswurf (1 kg / 27,40 m). Doppelsiegerinnen in der weiblichen Jugend U18 waren Elina Nebl über die 100 m (13,16 sek.) und im Speerwurf (500 g / 43,04 m) sowie Julia Gems im Kugelstoßen (3 kg / 9,68 m) und im Diskuswurf (1 kg / 23,53 m). Meisterin im Hochsprung wurde Julia Kotz mit 1,35 m, welche im Weitsprung mit 4,48 m Dritte und im Speerwurf mit 26,71 m Zweite wurde.

In der weiblichen Jugend U16 gab es für Rebecca Nebl über die 100 m Rang 3 mit 13,92 sek. Ihre Zwillingsschwester Franka belegte über die 100 m Platz 5 (14,12 sek.), wurde Zweite über 300 m (45,31 sek.) und Sechste im Weitsprung (4,25 m). Zweite und Dritte wurde Felicitas Muhr im Speerwurf (500 g / 25,66 m) und im Diskuswurf (1 kg / 15,93 m). Zweimal Vierte im Kugelstoßen (3 kg / 7,92 m) und im Diskuswurf (1 kg / 13,66 m) wurde Franziska Plank, die im Weitsprung sogar Dritte wurde (4,39 m). Birgül Demir kam im Hochsprung mit 1,30 m auf Rang 5 und wurde im Weitsprung mit 4,05 m Siebte.

Johanna Sappok kam in der weiblichen Jugend U14 über die 75 m auf Rang 12 (11,75 sek.), genauso wie im Weitsprung (3,82 m). Luisa Kammerl schaffte es im Weitsprung mit 4,49 m sogar auf Rang 3 und wurde Meisterin im Hochsprung mit 1,43 m.

Erfolgreich in der weiblichen Jugend U12 waren Julia Mader und Diana Buchmiller. Julia wurde Dritte über die 50 m in 8,18 sek., Dritte im Weitsprung mit 3,80 m und Fünfte im Schlagball mit 22,00 m. Diana holte sich sogar den Sieg im Schlagball mit 27,00 m und wurde 13. im Weitsprung mit 3,35 m und 22. über 50 m mit 8,94 sek.


0 Kommentare