28.05.2018, 11:48 Uhr

Nach acht Jahren Unterbrechung Deggendorfer Stadtmeisterschaft im Orientierungslauf findet am 10. Juni statt

(Foto: Maridav/123rf.com)(Foto: Maridav/123rf.com)

Nach acht Jahren Unterbrechung findet heuer am 10. Juni wieder eine Stadtmeisterschaft im Orientierungslauf statt.

DEGGENDORF Anlässlich des 50-jährigen Vereinsjubiläums möchte die Orientierungslauf Gruppe des TSV Natternberg diese Meisterschaft wieder austragen. Treffpunkt ist am Sportgelände des TSV Natternberg in Haidhof. Zwischen 10 und 11 Uhr besteht Startmöglichkeit. Ab circa 11.30 Uhr findet eine Siegerehrung für alle Kategorien statt.

Nicht nur die vier Orientierungslaufvereine im Stadtgebiet von Deggendorf sind herzlich eingeladen. „Wir freuen uns auch über weitere Interessierte, die an der offenen Stadtmeisterschaft teilnehmen möchten“. Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Der Ablauf wird vor dem Start gerne erklärt. Wer nicht laufen möchte, kann gerne die circa vier Kilometer lange Walkerstrecke ausprobieren. Es kann Einzeln, im Team oder als Familie gestartet werden. Zum Schnuppern können die Bahnen auch gerne ohne Wertung gelaufen werden.

Die beiden Kinderbahnen bis zehn Jahre und bis vierzehn Jahre laufen ausschließlich am Sportgelände in Haidhof. Die Jugendlichen und Senioren ab 50 Jahre laufen außerdem nach Rettenbach und gehen dort im Siedlungsgebiet auf Postensuche. Wer Deggendorfer Stadtmeister in der Kategorie Damen oder Herren werden möchte, muss auf der längsten Strecke mit knapp sechs Kilometer noch weitere Kontrollpunkte außerhalb von Haidhof und Rettenbach anlaufen.

Eine Anmeldung ist bis zum 8. Juni bei Stefan Hötzinger möglich, Telefonnummer 0991/3790788 oder orientierungslauf@tsv-natternberg.de. Eine Direktanmeldungen am Veranstaltungstag ist nur noch im Rahmen der vorhandenen Karten möglich. Weitere Infos zur Veranstaltung unter http://www.tsv-natternberg.de/leichtathletik/


0 Kommentare