23.05.2018, 12:02 Uhr

Vereinsrekorde angehoben Sommerliche Vereinsmeisterschaft der Bogenschützen des TSV Natternberg

Für einige neue Mitglieder der Bogenschützen Natternberg war es das allererste Turnier, dementsprechend hoch war natürlich die Motivation. (Foto: Bogenschützen TSV Natternberg 1968 e.V.)Für einige neue Mitglieder der Bogenschützen Natternberg war es das allererste Turnier, dementsprechend hoch war natürlich die Motivation. (Foto: Bogenschützen TSV Natternberg 1968 e.V.)

Der Sommer ging in diesem Jahr schon sehr früh los und so fand die Vereinsmeisterschaft am 6. Mai bei strahlendem Sonnenschein, Blütenduft und herrlichen 20 Grad statt.

DEGGENDORF Für einige neue Mitglieder der Bogenschützen Natternberg war es das allererste Turnier, dementsprechend hoch war natürlich die Motivation. Mit dabei waren aber natürlich auch viele bekannte Gesichter, die die Vereinsmeisterschaft souverän und mit viel Spaß absolvierten.

Bei der Vereinsmeisterschaft wurden wieder einige bestehende Vereinsrekorde angehoben: Rebecca Beck erhöht in der Schülerklasse B weiblich ihren eigenen Rekord aus dem Vorjahr von 602 auf 639 Ringe. David Beck hebt in der Schülerklasse A männlich ebenfalls seinen eigenen Rekord von 647 auf 665 Ringe an. Und auch Alexandra Mischke übertraf ihren eigenen Rekord aus dem Vorjahr von 654 Ringen – der Rekord liegt nun bei 658 Ringen. Teresa Wellner hob ihren Rekord um 24 Ringe an: Ab sofort gilt es in der Juniorenklasse Compound weiblich 670 Ringe zu knacken. Lorenz Habereder hob bei den Schülern Compound einen alten Rekord von Tobias Bildner aus dem Jahr 2006 um ganze 138 Ringe (!) auf 689 Ringe an. In der Herrenklasse Recurve hob Josef Eimannsberger seinen alten Rekord aus 2015 um 10 Ringe auf 651 Ringe an. Und in der Altersklasse Compound gilt es dank Wladimir Schmidt nun ebenfalls 651 Ringe zu übertrumpfen.


0 Kommentare