22.05.2018, 07:41 Uhr

Leichtathleten überzeugen ebenfalls Medaillen für Plattlings Rasenkraftsportler bei den Bayerischen Meisterschaften

Christina Schmid als Drittplatzierte in der Frauenklasse bis 68,0 kg. (Foto: TSV Plattling)Christina Schmid als Drittplatzierte in der Frauenklasse bis 68,0 kg. (Foto: TSV Plattling)

Verteilt auf Bayerns großen Sportplätzen waren die Rasenkraftsportler und Leichtathleten des TSV Plattling zuletzt erfolgreich unterwegs.

PLATTLING Mit zwei Medaillen bei den Bayerischen Meisterschaften im Rasenkraftsport sowie guten Leistungen beim Rolff-Watter-Sportfest im Regensburger Unistadion zeigten die Plattlinger, dass sie für die Meisterschaftswettkämpfe im Juni und Juli immer besser in Form kommen.

Bei den Bayerischen Meisterschaften im Rasenkraftsport machten Florian Grasl und Christina Schmid auf sich aufmerksam, welche in dieser Saison erstmals Wettkämpfe des Rasenkraftsports durchführten. Mit gleich zwei Bayerischen Meistertiteln für den TSV Plattling überzeugte Florian Grasl. So gewann Grasl die Männerkonkurrenz bis 77,0 kg mit in Summe 1.494 Punkten (Hammerwurf – 7,257 kg – 27,78 m / Gewichtwurf – 12,50 m – 13,38 m / Steinstoßen – 15,00 kg – 6,31 m).

Den zweiten Titel heimste Grasl in der Klasse Senioren 1 bis 87,00 kg ein, in der er sich noch einmal leicht auf 1.496 Punkte verbesserte (Hammerwurf – 7,257 kg – 27,89 m / Gewichtwurf – 12,50 m – 12,88 m / Steinstoßen – 15,00 kg – 6,56 m).

Schmid musste sich in der Frauenklasse starker Konkurrenz erwehren, überzeugte jedoch auch mit durchwegs guten Leistungen und einer Punktebestleistung von 1.920 Zählern, die ihr eine verdiente Bronzemedaille in der Klasse Frauen bis 68,0 kg einbrachte (Hammerwurf – 4,00 kg – 34,48 m / Gewichtwurf – 5,00 kg – 17,57 m / Steinstoßen – 5,00 kg – 8,17 m).

Beim hochklassig besetzten Rolff-Watter-Sportfest im Regensburger Unistadion vertraten Christian Braun in der männlichen Jugend U18 sowie Sophia Jörg in der weiblichen Jugend U18 die Farben des TSV Plattling. Jörg zeigte über die 100 Meter in der weiblichen Jugend U18 eine gute Leistung und sprintete zu einer Zeit von 13,40 Sekunden, welche auf Höhe ihrer Bestleistung ist. Ebenfalls gut unterwegs war sie über die 200 m in 28,21 Sekunden und in der 4x100 m Staffel mit drei Sprinterinnen des FTSV Straubing mit einer Zeit von 51,26 Sekunden.

Starkes Plattlinger Duo mit Florian Grasl und Christina Schmid bei der Bayerischen Meisterschaft im Rasenkraftsport. (Foto: TSV Plattling)

Braun versuchte sich in seiner Paradedisziplin, den 110 m Hürden und überwand diese ebenso in 16,20 Sekunden mit Bravour, womit er Fünfter wurde.


0 Kommentare