25.03.2018, 19:45 Uhr

National erfolgreich im Steinstoßen TSV Plattlings Rasenkraftsportler mit vorderen Platzierungen bei nationalen Titelkämpfen

Christina Schmid auf Platz 5 in der Frauenwertung (2. von links). (Foto: TSV Plattling)Christina Schmid auf Platz 5 in der Frauenwertung (2. von links). (Foto: TSV Plattling)

Bei den Deutschen Meisterschaften im Steinstoßen in Erfurt versuchten sich mit Florian Grasl und Christina Schmid sogleich zwei Rasenkraftsportler der neuen im TSV Plattling gegründeten Abteilung Rasenkraftsport.

PLATTLING/ERFURT Gleich früh morgens am ersten Wettkampftag waren beide bei den nationalen Titelkämpfen im Einsatz. Grasl startete hierbei in der Klasse Senioren 1 (30 bis 39 Jahre) in der Gewichtsklasse bis 87,0 kg. Mit 6,46 m wuchtete er den 15,0 kg schweren Stein auf eine beachtliche Weite und wurde guter Vierter im Gesamtklassement.

In der Frauenklasse war Christina Schmid im Einsatz in der Gewichtsklasse bis 68,0 kg. Ebenfalls wie Grasl war auch Schmid stark unterwegs und konnte das 5,0 kg schwere Stoßgewicht auf starke 7,68 m katapultieren und belegte schlussendlich Rang 5.

Mit dem Ostertrainingslager im italienischen Cervia werden sich die Rasenkraftsportler zusammen mit den Leichtathleten des TSV Plattling auf die bevorstehende Freiluftsaison vorbereiten, um auch dort an die Erfolge der Hallensaison anzuknüpfen.

Christina Schmid und Florian Grasl bei den Deutschen Meisterschaften im Steinstoßen in Erfurt. (Foto: TSV Plattling)

0 Kommentare