12.12.2017, 08:24 Uhr

Erfolgreicher Wettkampftag Natternberger Bogenschützen schießen sich auf den zweiten Tabellenplatz

Das erfolgreiche Team v.l.n.r.: Jens Schneider (Betreuer), Michael Stockner, Dieter Reithmeier, Michael Stockner, Steffi Santl, Josef Eimannsberger. (Foto: Bogenschützen TSV Natternberg )Das erfolgreiche Team v.l.n.r.: Jens Schneider (Betreuer), Michael Stockner, Dieter Reithmeier, Michael Stockner, Steffi Santl, Josef Eimannsberger. (Foto: Bogenschützen TSV Natternberg )

Am 2. Dezember war es wieder soweit: Regionalliga für die Recurve Schützen des TSV Natternberg. Dieses Mal ging es für Steffi Santl, Raphael Maier, Michael Stockner, Dieter Reithmeierund Josef Eimannsberger in den Spessart, nach Lohr am Main, zum KKS Sackenback, die den zweiten Wettkampftag der Regionalliga Süd ausrichteten. Wie zuvor wurde die Mannschaft von Jens Schneider als Betreuer begleitet.

NATTERNBERG Die ersten Matches bestritten dabei Reithmeier, Maier und Eimannsberger für die Natternberger. Die Matches gegen die Schützen des SV Pang / Rosenheim und GS Boxdorf konnten die Natternberger souverän mit jeweils 6:0 für sich entscheiden. Das dritte Match gegen den SV Gartenstadt Trudering war bis zum fünften, und damit letzten Satz, ausgeglichen. Am Ende konnten sich die Schützen des TSV Natternberg jedoch auch hier mit 6:4 Punkten durchsetzen. Im Match vor der Pause merkte man, dass die Konzentration einiger Schützen des TSV anfänglich nachließ. Jedoch konnte sich die Mannschaft schnell wieder fangen und gewann auch das vierte Match gegen den PSV München mit 7:3 Punkten.

Frisch gestärkt ging es nach der Pause in unveränderter Formation gegen den BS Neumarkt weiter. Auch dieses Match konnten die Schützen des TSV Natternberg mit 6:0 Satzpunkten für sich entscheiden.

Im sechsten Match ging es gegen den Tabellenersten des ersten Wettkampftages, den BSC Mittenwald. Die Sätze fielen jeweils sehr knapp gegen die Schützen aus Mittenwald aus. Am Ende mussten sich die Natternberger jedoch mit 2:6 Satzpunkten geschlagen geben und die ersten Zähler des Tages an die Konkurrenz abgeben. Auch im siebten und letzten Match gegen die Gastgeber der KKS Sackenback konnten unsere Schützen leider nicht für sich gewinnen. Am Ende hieß es 2:6 gegen die KKS Sackenbach, welche ihren Sieg vor den heimischen Fans feiern konnten.

Mit fünf Siegen und zwei Niederlagen war es dennoch ein äußerst erfolgreicher Wettkampftag für die Bogenschützen des TSV Natternberg, an dem sich die Mannschaft vom 3. auf den 2. Tabellenplatz verbessern konnte.


0 Kommentare