29.11.2017, 11:26 Uhr

Wettkampf Compound Bogenschützen auf Platz drei

(Foto: TSV Natternberg)(Foto: TSV Natternberg)

Natternberger betritten den 2. Wettkampftag der Compound Bayernliga.

DEGGENDORF Zum zweiten Wettkampftag der Bayernliga Süd Compound in Langenpreising reisten Florian Stadler, Alexandra Mischke, Tobias Bildner und Teresa Wellner von den Bogenschützen des TSV Natternberg, um sich mit den Mannschaften der anderen bayerischen Vereine zu messen.

Das erste Match bestritten Mischke, Bildner und Stadler. Zu Beginn fiel es der Mannschaft aus Natternberg allerdings schwer, ihren Rhythmus zu finden, weshalb Sie die ersten beiden Punkte des Tages an die Gegner des SV Laufen verloren. Gegen den BSV Pfaffenhausen gab Alexandra Mischke dann ihren Platz an Teresa Wellner ab, die zusammen mit Florian Stadler und Tobias Bildner für die weiteren Matches des Tages antrat.

Alle Matches bis zur Mittagspause gegen den BSV Pfaffenhausen, den SC U-Germering und die Sportschützen Langenpreising konnten die Natternberger Bogenschützen souverän für sich entscheiden und nach der Pause gegen den SBS Sauerlach erbrachten sie schließlich Ihre Tagesbestleistung von 230 Ringen.

Lediglich gegen den BC Ismaning und die Schützen des BSG Ebersberg mussten Sie sich zum Ende des Wettkampfes hin geschlagen geben. Nach dem 2. Wettkampftag liegen die Compound Bogenschützen aus Natternberg somit aktuell auf dem dritten Platz.


0 Kommentare