08.06.2018, 16:10 Uhr

Silbernes Lorbeerblatt Ramona Hofmeister für Olympiaerfolg vom Bundespräsidenten geehrt

(Foto: Bayerische Bereitschaftspolizei)(Foto: Bayerische Bereitschaftspolizei)

Erst die Bronzemedaille bei ihren ersten Olympischen Winterspielen heuer im Februar in Pyeong Chang und jetzt auch noch eine persönliche Ehrenstunde beim Bundespräsidenten:

AINRING/BERLIN Frank Walter Steinmeier verlieh der 22-jährigen Ramona Hofmeister aus Bischofswiesen am Donnerstag im Schloss Bellevue in Berlin das Silberne Lorbeerblatt. Das ist die höchste staatliche Auszeichnung in Deutschland für sportliche Spitzenleistungen.

Schloss Bellevue ist der offizielle Amtssitz des Bundespräsidenten. Bei strahlendem Sonnenschein empfing Frank Walter Steinmeier erfolgreiche Olympiateilnehmer und Para-Olympiateilnehmer von 2018 persönlich und unterhielt sich in sehr lockerer Atmosphäre mit den jungen Menschen. Auf Facebook schrieb Ramona Hofmeister nach dem Empfang: „Danke für diese unglaubliche Auszeichnung und diesen wundervollen Tag.“

Ausruhen gilt für sie jetzt aber nicht. Ramona Hofmeister steckt mitten in den Abschlussprüfungen ihrer fünfjährigen Ausbildung am Fortbildungsinstitut der Bayerischen Polizei in Ainring beim Ausbildungsseminar Spitzensport. Nach erfolgreichem Abschluss dieses Prüfungsmarathons darf sie sich Ende Juli auf die Ernennung zur Polizeimeisterin freuen. Nach ihrem verdienten Urlaub gilt das Augenmerk dann schon wieder den Vorbereitungen für die nächste Weltcupsaison, bei der Ramona Hofmeister an die Erfolge vom Vorjahr anknüpfen möchte.

(Foto: Bayerische Bereitschaftspolizei)

0 Kommentare