15.11.2018, 15:35 Uhr

Sportverein Arnbruck e.V. 400. Fußballspiel von Thomas Kilger

Im Namen des SVA überreichte Spartenleiter Michael Schröder (r.) eine Urkunde und ein kleines Präsent an „Spielejubilar“ Thomas Kilger(l.). (Foto: SV Arnbruck)Im Namen des SVA überreichte Spartenleiter Michael Schröder (r.) eine Urkunde und ein kleines Präsent an „Spielejubilar“ Thomas Kilger(l.). (Foto: SV Arnbruck)

Ein verdienter Spieler vom SV Arnbruck konnte vor dem letzten Punktspiel gegen den TSV Frauenau für 400 Fußballspiele im Seniorenbereich geehrt werden.

ARNBRUCK Thomas Kilger spielt seit kleinauf als Torwart bei den Grün-Weißen und durchlief sämtliche Jugendmannschaften, bis er im im Jahr 2004 als A-Jugendspieler sein Debüt in der ersten Mannschaft gab.

Seit der Saison 2005/06 ist er Stammtorhüter der Grün-Weißen und zählt seitdem auch stets zu den besten Keepern auf Kreisebene. So war Kilger auch Torwart der Mannschaft, die 2007 den Aufstieg in die Kreisklasse schaffte und 2008 nur sehr knapp in der Relegation zur Kreisliga scheiterte.

In der Saison 2014 war er der überragende Rückhalt, als der SV Meister in der A-Klasse wurde und damit postwendend in die Kreisklasse zurückkehrte. Anschließend war er für kurze Zeit in der Arnbrucker Reserve aktiv, und auch dort feierte er Erfolge wie die Kreisklassen-Meisterschaft 2015 oder auch den Turniersieg im Ludwigsthaler Hallencup 2016.

Seit zwei Jahren ist Kilger aber wieder die unumstrittene Nummer eins in der Ersten und ist seitdem mit seiner Erfahrung und seinen Paraden maßgeblich an den Erfolgen wie dem letztjährigen 3. Platz in der Kreisklasse beteiligt.

Auch im Vereinsleben ist Tom sehr engagiert, sei es als Helfer bei den alljährlichen SV-Veranstaltungen wie Heimatfest und Sportlerball oder auch bei anderen Arbeitseinsätzen und mitunter bereits auch als Jugendtrainer.


0 Kommentare