18.06.2018, 09:39 Uhr

Treppchen knapp verpasst Christian Schmid landet beim MTB-Marathon am Achensee auf Rang 4

Christian Schmid beim MTB-Marathon am Achensee. Im Trikot des MTB-Teams Böbrach ist er auf Rang vier gebiked. (Foto: MTB Böbrach)Christian Schmid beim MTB-Marathon am Achensee. Im Trikot des MTB-Teams Böbrach ist er auf Rang vier gebiked. (Foto: MTB Böbrach)

Hinter dem MTB-Team Böbrach liegt ein erfolgreicher Wettbewerb: Beim Mountainbike-Marathon am Achensee in Tirol ist Fahrer Christian Schmid nur knapp am Siegerpodest vorbeigeradelt. Der 33-Jährige absolvierte die Strecke B und legte damit vor traumhafter Kulisse eine Distanz von 55,5 Kilometern mit einer Höhendifferenz von 1400 Höhenmetern zurück.

ACHSENSEE/BÖBRACH „Vom Start weg habe ich gut ins Rennen gefunden, lange Zeit konnte ich das Feld mit anführen. Am Ende hat es mit einer Zeit von 2:09:29 zu Rang vier in meiner Altersklasse gereicht. Das freut mich sehr“, so Schmid. Bereits im vergangenen Jahr hatte er an diesem Rennen teilgenommen – heuer nun erstmals im Vereinstrikot des MTB-Teams Böbrach. „Alles war perfekt organisiert und das Wetter ideal. Ein ungewöhnlicher Moment kurz vor dem Start: Da wurde ich vom Moderator des Rennes interviewt und als orange-weißer Blitz bezeichnet“, grinst Christian.

Neben Schmid ging beim MTB-Marathon am Achensee, an dem insgesamt über 1500 Biker teilnahmen, ein weiterer Fahrer des MTB-Teams Böbrach an den Start. Michael Rieglbauer legte auf Strecke C 61 Kilometer und 1860 Höhenmeter zurück und erreichte mit einer Zeit von 3:40:07 Rang 28 in seiner Altersklasse. „Wir sind sehr stolz auf unsere Fahrer, die sich regelmäßig bei kleinen und großen Bike-Veranstaltungen sehr gut präsentieren und für ihr hartes Training belohnt werden. Natürlich freuen wir uns auch über Biker-Nachwuchs – unser Verein steht allen Interessierten offen. Beim Schnuppertraining möchten wir gerne für das Mountainbiken begeistern“, betont Karl Probst, Vorsitzender des Vereins. Informationen zum MTB-Team Böbrach gibt es online unter www.mtb-boebrach.jimdo.com.


0 Kommentare