29.04.2019, 10:32 Uhr

SV Wacker Burghausen Zwei Neuzugänge für die U19

Denis Ade, Geschäftsführer Andreas Huber und Torhüter Ludwig Zech. (Foto: SVW)Denis Ade, Geschäftsführer Andreas Huber und Torhüter Ludwig Zech. (Foto: SVW)

Denis Ade und Ludwig Zech wechseln vom U19-Ligakonkurrenten TSV 1860 München zum SV Wacker Burghausen

BURGHAUSEN. Zur kommenden U19-Saison 2019/2020 verstärken Denis Ade (l.) und Ludwig Zech (r.) die Nachwuchsmannschaft des SV Wacker Burghausen. Die erst 18-Jährigen laufen aktuell noch für die U19 des Ligakonkurrenten TSV 1860 München auf und wechseln zur Sommerpause an die Salzach.

Zech durchlief bereits seit der U15 (Saison 2014/2015) nahezu die gesamte Jugendausbildung beim TSV 1860 München und kam hier insgesamt auf 51 Einsätze. In der aktuellen Bayernliga-Spielzeit stand der junge Torwart bereits sieben Mal auf dem Platz.

Der Mittelfeldspieler Denis Ade spielt seit der Saison 2016/2017 für die Münchner Löwen und kommt bislang auf 52 Bayernliga-Einsätze in U17 und U19, wobei er acht Tore erzielen konnte. Darüber hinaus absolvierte er in der U17 zwei Spiele in der Bundesliga Süd/Südwest und stand bereits einmal bei der zweiten Herrenmannschaft in der Bayernliga auf dem Feld.

Denis Ade: „Ich freue mich auf die neue Herausforderung beim SV Wacker Burghausen. Wichtig wird für mich sein, mich von Anfang an zu empfehlen. Ich bin top motiviert und möchte mit guter Leistung zum Erfolg der Mannschaft – egal ob bei der U19 oder der Ersten – beitragen.“

Ludwig Zech: „Ich hoffen und gebe alles dafür, dass es eine erfolgreiche Zeit beim SV Wacker Burghausen wird. Von Anfang an mit den Herrentorhütern zu trainieren und von erfahrenen Regionalliga-Spielern zu lernen ist perfekt für mich und hilft mir in meiner Entwicklung zu einem möglichst erfolgreichen Torwart im Herrenfußball.“

Die Verantwortlichen sind sehr glücklich darüber, dass sich beide Spieler für einen Wechsel zum SV Wacker Burghausen entschieden haben. Auch Geschäftsführer Andreas Huber (Mitte) ist überzeugt von den Neuzugängen: „Denis Ade und Ludwig Zech sind definitiv Spieler mit hohem Niveau, die uns in der U19 sofort weiterhelfen werden. Sie können bei uns den nächsten Schritt machen und sich auch im Herrenbereich zeigen. Dort wollen wir sie Stück für Stück integrieren“.


0 Kommentare