11.12.2017, 15:02 Uhr

Wildcats Kirchdorf Maskottchen Willi auf Krankenbesuch

(Foto: Uli Kaiser)(Foto: Uli Kaiser)

Vorstandsmitglied Patrick Wedam besuchte mit Maskottchen „Willi“ im Schlepptau die Kinderstation im Kreisklinikum Altötting

ALTÖTTING. Der frischgebackene Football-Bundesligist Kirchdorf Wildcats hatte eine schöne Idee. Der Club entschloss sich, kranken Kindern eine Freude zu machen.

Und so kam es, dass Vorstandsmitglied Patrick Wedam mit Maskottchen „Willi“ im Schlepptau die Kinderstation im Kreisklinikum Altötting besuchte.

„Freude vertreibt die Traurigkeit bei den Kindern. Gerade Lachen ist sehr gesund“, freute sich Dr. Stefan Vlaho (hinten).

Maskottchen „Willi“ zauberte den Kindern in der Tat ein Lachen ins Gesicht. So strahlten Laura Fisch (l.) aus Wurmannsquick und Celestine Hark (r.) aus Garching mit der lustigen Miezekatze um die Wette.


0 Kommentare