09.09.2019, 08:00 Uhr

Fest zum Tag des Handwerks informiert über Leistungen, Produkte und Ausbildungschancen


Am 21. September, dem Tag des Handwerks, stehen in ganz Deutschland die Handwerker im Mittelpunkt. Jedes Jahr am dritten Samstag im September zeigen sie an diesem Aktionstag der Öffentlichkeit, was sie können. So heuer auch 20 Innungen aus dem Raum Regensburg.

REGENSBURG Beim Fest zum Tag des Handwerks, initiiert von Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz und Kreishandwerkerschaft Regensburg, präsentieren sie erstmals gemeinsam ihre Leistungen und Produkte. Auf dem Gelände der Handwerkskammer ist dann einiges geboten. Die Schirmherrschaft übernehmen Regensburgs Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer und Landrätin Tanja Schwaiger.

Das Handwerk zeigt, was in ihm steckt

Von Schreiner über Karosseriebau bis hin zu Zahntechnik und Friseur – rund 25 Gewerke informieren über ihren Beruf und ermöglichen einen Blick hinter die Kulissen. An vielen Stationen können Groß und Klein auch selbst Hand anlegen und mitmachen. Jugendliche dürfen ihr handwerkliches Geschick außerdem bei einer „Beruferallye“ unter Beweis stellen, bei der es auch Gewinne wie beispielsweise ein Hoverboard gibt. Dabei durchlaufen sie verschiedene Stationen, wo sie praktische Aufgaben erfüllen und Rätsel lösen. Die Idee dahinter: „Im Handwerk gibt es 130 facettenreiche Berufe, viele davon sind in der Öffentlichkeit nur wenig bekannt. Wir wollen Eltern und besonders Jugendlichen zeigen, wie spannend die Arbeit im Handwerk sein kann“, sagt Alexander Stahl, Geschäftsführer der Handwerkskammer. Persönliche Gespräche mit regionalen Handwerkern und die Möglichkeiten sich selbst in handwerklichen Arbeiten zu versuchen, sollen ein klareres Bild über Handwerksberufe geben.

Abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt

Zusätzlich können die Gäste jede Menge weitere Attraktionen beim „Fest zum Tag des Handwerks“ erleben. Am Nachmittag beispielsweise werden Spieler des Regensburger Fußballvereins SSV Jahn für eine Autogrammstunde dabei sein. Oder beim kostenlosen „Korblifting“ geht es mit einem riesigen Kran hoch hinaus, für einen Blick rund um den Regensburger Osten. Auch ein Weltmeister ist mit dabei: Schreinermeister Felix Kroiß aus Eggenfelden hält den Titel im „Speedcarving“. Er verwandelt vor den Augen der Zuschauer Baumstämme in Tierfiguren und andere Objekte. Mit einer Kombination aus Zauberei und Tanz unterhält außerdem die Gruppe Pop´N Dance aus Lorenzen. Außerdem: Die Jungs von der bayerischen Combo „Country Dudes“ drehen die Klischees amerikanischer Boybands durch den Ironiewolf und servieren ihre musikalische Mixtur in drei Sprachen: Englisch, Deutsch und natürlich Bairisch. Für das leibliche Wohl sorgen Verkaufsstände regionaler Handwerker aus dem Lebensmittelgewerbe. Der Eintritt ist kostenfrei.

Termin

21. September 2019, 10 bis 18 Uhr,

Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz

Ditthornstraße 10

93055 Regensburg

Weitere Informationen

www.hwkno.de/fest

Programm der Innungen:

www.hwkno.de/fest-innungen


0 Kommentare