12.08.2019, 14:04 Uhr

– Anzeige – Großzügige Spende – Asklepios fördert den Kinder- und Jugendsport

(Foto: Asklepios)(Foto: Asklepios)

Zwei große Events waren zu stemmen: das 20-jährige Jubliäum der Rehabilitation in Bad Abbach mit großem Aktionsangebot im Kurpark sowie das abendliche Sommerfest für die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Klinikums.

BAD ABBACH Wie schlägt man also zwei Fliegen mit einer Klappe? Ein halbes Jahr Planung ging dem Jubiläum voraus, um die umfassenden Aufgaben unter Berücksichtigung des begrenzten Budgets unter einen Hut zu bekommen. Die Idee: Wir nehmen die Unterstützung von örtlichen Fußballvereinen in Anspruch und können so auf der einen Seite kostengünstiger arbeiten und andererseits den Breitensport fördern.

Wie gut, dass sich Martin Hardt (ehemaliger kaufmännische Leiter) daran erinnerte, dass auch Vereine die Bewirtung von Festen übernehmen, um ihre Vereinskasse aufzubessern. So band das Organisationsteam Michael Straub (dritter Vorstand JFG und ehemals erster Vorstand SV Lengfeld) in die Planung mit ein und entwickelte gemeinsam ein Konzept für die Bewirtung am Nachmittag im Kurpark und für das Catering am Abend.

Wenige Tage vor dem 12. Juli stellte sich mit Blick auf die unsichere Wetterlage noch die Frage des zügigen Abbaus der Tische und Zelte, um das eigene Personal nicht noch mehr zu belasten. Und siehe da, ein weiterer Verein stellte seine Dienste zur Verfügung: die Herrenmannschaft der SpVgg Kapfelberg sprang ein und räumte sowohl am Freitagnachmittag als auch am Samstagvormittag die beiden Stationen zusammen.

Die Veranstaltung im Park am Freitagnachmittag wurde von den Spielereltern des SV Lengfeld und der 1. JFG Donautal Bad Abbach gemeistert. Leider fiel das Event teilweise ins Wasser, erst nachdem sich die Wetterlage beruhigte, konnten die Besucher im Kurpark die umfangreichen Angebote wahrnehmen. Kinder gingen mit ihren Kuscheltieren zum Teddy-Doktor, Teilnehmer des Gewinnspieles probierten den Altersanzug an, ließen sich tapen oder testeten ihre Treffsicherheit an der Torwand. Die Karateshow und die Preisverleihung fanden bei schönstem Sonnenschein statt!

Als Dankeschön für so viel Einsatz überreichte Herrn Franz Hafner, Geschäftsführer des Asklepios Klinikums, drei große Spendenschecks: Die 1. JFG Donautal Bad Abbach wurde mit einer Spende von 2.500 Euro bedacht, der SV Lengfeld bekam 2.000 Euro und der spontane Arbeitseinsatz der SpVgg Kapfelberg wurde mit einer Spende von 500 Euro honoriert.

„Es ist uns eine große Freude, über diesen Weg den Kinder- und Jugendsport im Umfeld von Bad Abbach finanziell zu unterstützen“, so Hafner. Denn die Vereinsspenden fließen ausschließlich in die Förderung der Jugendabteilungen.


0 Kommentare