18.04.2018, 00:01 Uhr

Preis „Smart Living Professional“ Auszeichnung für die Elektro Maier GmbH in Kirchweidach

(Foto: ZVEH)(Foto: ZVEH)

Erster Platz in der Kategorie „Zweckbau“ für herausragende handwerkliche Lösungen des Unternehmens im Bereich der Gebäudeautomation

KIRCHWEIDACH. Erstmals haben der Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH) und der Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI) besonders innovative Smart-Living-Projekte auf der Light + Building 2018 mit dem Preis „Smart Living Professional“ ausgezeichnet.

Die beiden Verbände würdigten herausragende handwerkliche Lösungen von Unternehmen im Bereich der Gebäudeautomation in den Kategorien „Wohnbau“, „Zweckbau“ und „Anwendung im eigenen Unternehmen“.

Den ersten Platz in der Kategorie „Zweckbau“ errang die Elektro Maier GmbH aus Kirchweidach für die Modernisierung des Kultur- und Kongresszentrums Rosenheim. Ein besonderes Augenmerk galt dem Einsatz von intelligenter Gebäudetechnik für ein effizientes Energiemanagement und innovative Lichtinstallationen. Die Gewinner erhielten einen Pokal und ein professionelles Video über ihr Projekt, das sie zu Marketingzwecken einsetzen können.

Das Foto zeigt die Preisverleihung (v.l.): Dr. Andreas Goerdeler (Bundeswirtschaftsministerium), Adalbert Neumann (ZVEI/Busch-Jaeger), Manfred Maier (Elektro Maier GmbH), Michael Strobl (Elektro Maier GmbH), Lothar Hellmann (ZVEH), Iris Jeglitza-Moshage (Messe Frankfurt) und Hans-Georg Krabbe (Wirtschaftsinitiative Smart Living/ABB).


0 Kommentare