Niederbayern

Überfall am Geldautomaten - Kripo Straubing sucht Zeugen

01.08.2022 | Stand 01.08.2022, 17:19 Uhr

−Symbolbild: Patrick Seeger

Straubing.Am Montag, um kurz vor 11 Uhr haben zwei junge Männer versucht, einen 30-Jährigen am Geldautomaten einer Bank in Straubing auszurauben.



Nachdem der Mann am dortigen Geldautomaten Bargeld abgehoben hatte, folgten ihm zunächst zwei junge Männer in Richtung Eisstadion, packten ihn und stießen ihn schließlich zu Boden. Anschließend wollten sie ihm das Portemonnaie entwenden. Nachdem dies misslungen ist, flüchteten die beiden in Richtung Unteren Rain. Der 30-Jährige blieb unverletzt.

Täterbeschreibung

Die Männer waren laut Polizeiangaben zwischen 20 und 25 Jahre alt, etwa 180 cm groß, beide mit leichtem Bartwuchs, von schmächtiger Statur. Einer der Männer trug ein Baseballcap, ein weißes T-Shirt sowie eine kurze Stoffhose. Der andere Täter war mit einer Jeans und einem blauen T-Shirt bekleidet. Die beiden flüchteten mit Fahrrädern. Bei einem der Räder könnte es sich unter Umständen um ein oranges städtisches Leihrad handeln, das zweite Fahrrad dürfte ein schwarzes E-Bike gewesen sein, teilt die Polizei mit.

Zeugenaufruf der Kripo Straubing

Die Kripo Straubing hat die weiteren Ermittlungen übernommen und bittet um Zeugenhinweise unter 09421/868-0. Wer heute kurz vor 11 Uhr auf Höhe der Postbank bzw. in Richtung Eishockeystadion/Essigberg verdächtige Beobachtung bzw. laute Schreie vernommen hat, wird gebeten, sich mit der Kriminalpolizeiinspektion Straubing in Verbindung zu setzten.

− nb

URL: https://www.wochenblatt.de/lokales/landkreis-straubing-bogen/ueberfall-am-geldautomaten-kripo-straubing-sucht-zeugen-6476592
© 2022 Donaukurier.de