Straubing

Hund beißt Mädchen (10) - Halter beschimpft Mutter und fährt davon

30.07.2022 | Stand 30.07.2022, 10:32 Uhr

Ein 10-jähriges Mädchen wurde in Straubing von einem freilaufenden Hund gebissen. −Symbolbild: dpa

Die Polizei bittet nach einer Hundeattacke auf ein zehnjähriges Mädchen in Straubing um Zeugenhinweise.



Das könnte Sie auch interessieren:
- 300.000 Euro für einen Hundebiss? Gericht muss neu verhandeln

Wie die Beamten am Samstag mitteilten, wurde am Freitag gegen 17:45 Uhr ein 10-jähriges Mädchen in Straubing in der Äußeren Passauer Straße von einem freilaufenden schwarzen Hund gebissen. Der Hundehalter war uneinsichtig und beleidigte die Mutter des Mädchen, im Anschluss entfernte er sich mit einem Auto.

Beim Mädchen war zwar laut Polizeiangaben keine Behandlung durch den hinzubeorderten Rettungsdienst notwendig, allerdings klagte das Mädchen über Schmerzen. Die Polizeiinspektion Straubing ermittelt gegen den Hundehalter wegen fahrlässiger Körperverletzung und bittet um Hinweise zum Vorfall unter der Telefonnummer 09421/868-0.

− red

URL: https://www.wochenblatt.de/lokales/landkreis-straubing-bogen/hund-beisst-maedchen-10-halter-beschimpft-mutter-und-faehrt-davon-6466800
© 2022 Wochenblatt.de