Das gilt für Autofahrer

Wegen Übung der US-Armee: Verkehrsbehinderungen in der Oberpfalz

21.05.2022 | Stand 21.05.2022, 15:25 Uhr

Die Übung dauert vom 20. bis zum 28. Mai. −Foto: Lukaschik

Wegen der Übung „Combined Resolve XVII“ des US-Militärs ist in der Zeit vom 20. bis zum 28. Mai mit Verkehrsbehinderungen in der Oberpfalz zu rechnen.



Betroffen seien hier vor allem die öffentlichen Straßen zwischen Grafenwöhr und Hohenfels, also die B299, die B470, die A6 und die A93. Das teilte das Ausbildungskommando der US-Armee in Grafenwöhr (7th Army Training Command) in einer Pressemitteilung mit. Die Kolonnen bewegen sich sowohl tagsüber als auch in der Nacht. Um die die Beeinträchtigung für den zivilen Straßenverkehr so gering wie möglich zu halten, werden die Konvois auf verschiedenen Routen und gestaffelt fahren.

Militärfahrzeuge bewegen sich aufgrund ihrer Größe und ihres Gewichts langsam und haben eine eingeschränkte Sicht. Verkehrsteilnehmer sind daher angehalten, in der Nähe von Militärkonvois besonders aufmerksam und vorsichtig zu sein. Die zu einem Konvoi zugehörigen Fahrzeuge gelten als ein Verband und können sich wie ein einziges großes Fahrzeug im Straßenverkehr bewegen. Es ist nicht erlaubt, sich zwischen die Fahrzeuge zu drängen. Daraus folgt, dass man sie auch nur „in einem Zug“ überholen und nicht in die Kolonne einscheren darf.

Wiederkehrende Übungsserie

Combined Resolve (CbR) ist eine wiederkehrende Übungsserie der „U.S. Army Europe and Africa“, die auf den Truppenübungsplätzen Grafenwöhr (7th Army Training Command) und Hohenfels (Joint Multinational Readiness Center) in Bayern abgehalten wird. Die Übung CbR XVII wird vom 20. Mai bis 19. Juni andauern.

Bei der zu beübenden Truppe handelt es sich um das 1st Armored Brigade Combat Team, der 3rd Infantry Division. Es wird hier die Fähigkeit der Brigade zur Durchführung von Operationen in einem komplexen, simulierten Multi-Domain Gefechtsfeld bewertet. Die in Europa stationierten US-Streitkräfte führen routinemäßig derartige Übungen mit Verbündeten und Partnernationen durch, um die Interoperabilität und die Bereitschaft zu verbessern.

− khu


URL: https://www.wochenblatt.de/lokales/regensburg-oberpfalz/wegen-uebung-der-us-armee-verkehrsbehinderungen-in-der-oberpfalz-6163156
© 2022 Wochenblatt.de