Verdacht: Ehemann wollte Frau töten

22.02.2021 | Stand 23.02.2021, 10:53 Uhr

Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Ein Mann soll in Rosenheim versucht haben, seine getrennt von ihm lebende Frau umzubringen. Der 53-Jährige habe die 51-Jährige in ihrer Wohnung am Samstag angegriffen, teilte die Polizei am Sonntag mit. Mittlerweile sitzt der Mann in Untersuchungshaft.

Es seien mehrere Notrufe wegen eines lautstarken Familienstreits eingegangen. Als die Beamten in der Wohnung eintrafen, fanden sie demnach die schwer verletzte Frau. Diese habe angegeben, dass ihr Mann sie angegriffen habe. Den flüchtigen 53-Jährigen fasste die Polizei wenig später. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdeliktes.

URL: https://www.wochenblatt.de/nachrichten/bayern/verdacht-ehemann-wollte-frau-toeten-588073
© 2021 Wochenblatt.de