Corona-Update

Inzidenzen weit über 1000: So ist die Lage im Raum Landshut

28.01.2022 | Stand 28.01.2022, 16:46 Uhr

−Grafik: Landratsamt Landshut

Ein Inzidenzwert von 1140,3 im Landkreis Landshut, ein Wert von 1245,5 in der Stadt: Die 7-Tages-Inzidenzen an Corona-Neuinfektionen steigen weiter enorm an.

Seit Wochenmitte wurden dem Staatlichen Gesundheitsamt Landshut 1264 neue Befunde übermittelt, bei denen eine Infektion mit dem Corona-Virus festgestellt wurde, heißt es in einer Pressemitteilung. Nach wie vor spielt sich das Infektionsgeschehen beinahe ausschließlich in den Altersgruppen unter 60 Jahren ab, über 90 Prozent der nachgewiesenen Ansteckungen sind in diesem Bereich erfolgt.

Alle aktuellen Entwicklungen in der Region lesen Sie in unserem Corona-Ticker. Die neuesten Corona-Daten aus den einzelnen Landkreisen sowie Statistiken zur Lage in den Kliniken finden Sie in unserer großen Datenübersicht.



Seit Pandemiebeginn sind bislang 32.013 Personen positiv auf das Corona-Virus getestet worden, wovon 28 157 bereits die häusliche Quarantäne verlassen konnten (+ 730 seit Mittwoch). Die Zahl der aktiven Infektionen ist erneut (um 533) gestiegen, auf 3 470. Es wurde ein weiterer Todesfall gemeldet, bisher sind 386 Personen in Zusammenhang mit SARS-CoV2 verstorben.

Das rasant steigende Infektionsgeschehen zeigt sich nun auch in den Normalstationen der regionalen Akutkliniken. Hier müssen 36 Personen isoliert werden (+ 10 seit Wochenmitte), wobei einige dieser Patienten aus anderen Gründen sich in medizinischer Behandlung befinden. Im Intensivbereich sind sieben Patienten mit bestätigter Covid19-Infektion in Behandlung (+ 1). (Stand: 28. Januar 2022).

− pnp


URL: https://www.wochenblatt.de/lokales/landkreis-landshut/inzidenzen-weit-ueber-1000-so-ist-die-lage-im-raum-landshut-3041676
© 2022 Wochenblatt.de