Dingolfing-Landau

Corona-Kontrollen: Polizei stellt mehrere Verstöße fest

26.11.2021 | Stand 26.11.2021, 13:01 Uhr

−Symbolbild: dpa

Bei Corona-Kontrollen im Landkreis Dingolfing-Landau hat die Polizei am Mittwoch mehrere Verstöße gegen die aktuellen Vorschriften festgestellt.



In Mengkofen wurden bei drei Gaststätten Verstöße festgestellt, teilt die Polizei mit. Die vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen, wie beispielsweise die Maskenpflicht für Mitarbeiter, seien nicht eingehalten worden. Bei einem der Betriebe seien außerdem Verstöße gegen die 2G-Regelung registriert worden. Es ergingen Anzeigen gegen Mitarbeiter und Geschäftsinhaber. Zudem wurde bei einem Geschäft eine fehlende gaststättenrechtliche Erlaubnis angezeigt.

Vermehrt Kontrollen im Landkreis

In Frontenhausen wurden bei zwei Anbietern von körpernahen Dienstleistungen Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz festgestellt. Laut Polizei handelte es sich ebenfalls um fehlende Hygienemaßnahmen. Alle Betroffenen erwarten nun Bußgelder.

Die Polizei führt aufgrund der angespannten Corona-Lage im Landkreis Dingolfing-Landau vermehrt Kontrollen in Betrieben durch und meldet Verstöße an das Landratsamt. Die Betreiber werden gebeten, auf die korrekte Einhaltung der geltenden Bestimmungen zu achten und nur Personen in ihre Räumlichkeiten zu lassen, welche gemäß Nachweis auch dazu berechtigt sind. Zuwiderhandlungen werden mit empfindlichen Geldbußen oder gar Betriebsschließungen geahndet, heißt es.

− tka


URL: https://www.wochenblatt.de/lokales/dingolfing-isar/corona-kontrollen-polizei-stellt-mehrere-verstoesse-fest-1120297
© 2022 Wochenblatt.de