05.01.2021, 11:17 Uhr

Einsatz in Straubing Brennender Adventskranz löst Rauchmelder aus

 Foto: Filipcic Foto: Filipcic

Am Montag, 4. Januar 2021 löste in Straubing ein Rauchmelder aufgrund eines brennenden Adventskranzes aus.

Straubing. Gegen 9.40 Uhr löste ein Rauchmelder in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Krankenhausgasse aus, nachdem sich der Adventskranz eines 81-jährigen Wohnungsinhaber entzündete. Der 81-Jährige hatte zuvor die Kerzen am Adventskranz angezündet, in einem kurzen unbeobachteten Augenblick gingen die Flammen auf den Adventskranz über. Nachdem der Wohnungsinhaber dies bemerkte, löschte er den Adventskranz.

Die Feuerwehr Straubing wurde durch eine Passantin alarmiert, die den Alarm des Rauchmelders auf der Straße wahrnahm. Der Brand war bereits durch den Wohnungsinhaber gelöscht. Es wurden keine Personen verletzt und lediglich minimaler Sachschaden verursacht.


0 Kommentare