03.01.2021, 15:35 Uhr

Kontrollen Die Straubinger Polizei stellt in der Silvesternacht 13 Verstöße gegen die Ausgangssperre fest

 Foto: Ursula Hildebrand Foto: Ursula Hildebrand

Bei Kontrollen zur Einhaltung der geltenden Beschränkungen wurden mehrere Verstöße gegen die Ausgangssperre festgestellt.

Straubing. Beamte der Polizeiinspektion Straubing und des Operativen Ergänzungsdienstes stellten in der Silvesternacht – überwiegend bei Verkehrskontrollen – insgesamt 13 Verstöße gegen die Ausgangssperre fest. Die jeweils Betroffenen hielten sich allesamt ohne triftigen Grund im öffentlichen Raum auf und verstießen demzufolge gegen die Ausgangssperre.


0 Kommentare