30.11.2020, 22:14 Uhr

Die Polizei warnt Gehäuftes Auftreten – Betrüger geben sich als Polizeibeamte aus

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Samstag, 28. November, wurden der Polizeiinspektion Straubing mehrere Betrugsfälle berichtet.

Straubing. In der Zeit zwischen 13 und 15 Uhr wurden mehrere Straubinger von vermeintlichen Polizeibeamten telefonisch kontaktiert. Die Anrufer erzählten den Geschädigten, dass ein Einbruch bei ihnen bevorstünde, und versuchten somit, die Angerufenen zur Übergabe von Bargeld oder Wertgegenständen zu verleiten. Dies scheiterte allerdings bei sämtlichen bislang bekannt gewordenen Fällen an der Umsichtigkeit der Straubinger, die nicht auf die Forderungen eingingen und rechtzeitig die richtige Polizei verständigten. Sollten Sie auch Opfer einer Betrugsmasche geworden sein, werden Sie gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Straubing in Verbindung zu setzen.


0 Kommentare