18.10.2020, 14:25 Uhr

Behandlung verweigert Betrunkener Straubinger kippt vom Fahrrad

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Einen Einsatz des Rettungsdienstes und der Polizei löste ein 59-jähriger Straubinger am Freitag, 16. Oktober, gegen 16.45 Uhr, aus, als er mit seinem Fahrrad am Radweg entlang des Allachbachs auf Höhe des Friedhofes gestürzt war.

Straubing. Der Mann, der mit Kopfverletzungen zur Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert wurde, war erkennbar stark alkoholisiert. Ein Atemalkoholtest ergab einen hohen Wert, sodass eine Blutentnahme durchgeführt werden musste. Da der Herr eine dringend erforderliche Behandlung jedoch verweigerte und sich dieser widersetzte, musste er in einer anderen Klinik zur Behandlung und Überwachung untergebracht werden. Eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr wurde aufgenommen.


0 Kommentare