15.08.2020, 11:26 Uhr

Ermittlungen in Straubing Ladendiebin beleidigt Polizeibeamte

 Foto: Jelle van der Wolf/123rf.com Foto: Jelle van der Wolf/123rf.com

Am Freitag, 14. August, gegen 17 Uhr, wurde eine Kundin in einem Drogeriemarkt in Straubing beim Ladendiebstahl beobachtet.

Straubing. Als diese darauf angesprochen wurde, flüchtete sie zu Fuß in Richtung Stadtplatz. Die sofort eingeleitete Tatortbereichsfahndung führte dazu, dass die Ladendiebin nach kurzer Zeit durch Beamte der Polizeiinspektion Straubing festgenommen werden konnte. Hierbei kam es zu erheblichen Beleidigungen gegenüber den eingesetzten Beamten. Über das aufgefundene Diebesgut konnten der Ladendiebin über acht Ladendiebstähle mit einen Gesamtschaden von circa 400 Euro nachgewiesen werden. Nach Vernehmung wurde sie wieder entlassen. Es erwartet sie eine Anzeige wegen des Diebstahls in mehreren Fällen sowie Beleidigung. Auch die Schwester der Ladendiebin war bei der Festnahme anwesend und beleidigte die eingesetzten Polizeibeamten ebenfalls. Auch sie erwartet eine Anzeige wegen Beleidigung.


0 Kommentare