02.08.2020, 13:17 Uhr

Verfolgungsfahrt Audi-Fahrer entzieht sich in Straubing der Kontrolle – erst in Bogen konnte er geschnappt werden

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Samstag, 1. August, gegen 22 Uhr, wollte eine Streifenbesatzung der Polizei Straubing in der Geiselhöringer Straße in Straubing einen grauen Audi A3 einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterziehen.

Straubing. Der Fahrer missachtete sämtliche Anhalteaufforderungen und versuchte, sich der Kontrolle zu entziehen. Die anschließende Verfolgungsfahrt erstreckte sich über mehrere Kilometer bis nach Bogen, wo der Pkw von mehreren Streifenbesatzungen schließlich gestoppt werden konnte. Sowohl der Fahrer, als auch sein Beifahrer versuchten, zu Fuß zu flüchten, konnten aber nach wenigen Metern festgenommen werden. Es konnte ermittelt werden, dass der Fahrer keine gültige Fahrerlaubnis besitzt und unter Einfluss von Betäubungsmittel der Pkw geführt hat. Außerdem wurde wenige Stunden zuvor ein Tankbetrug mit diesem Pkw begangen. Inwieweit der Beschuldigte hierfür in Frage kommt, wird derzeit noch ermittelt. Ihn erwarten mehrere Anzeigen nach dem Strafgesetzbuch. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Beschuldigte wieder entlassen. Bei dem Polizeieinsatz entstand keinerlei Sachschaden.


0 Kommentare