22.07.2020, 14:01 Uhr

Die Polizei ermittelt Als Geisterradler unterwegs – betrunkener Radfahrer fährt gegen anderen Radfahrer und haut ab

 Foto: Blazej Lyjak/123rf.com Foto: Blazej Lyjak/123rf.com

Am Dienstag, 21. Juli, verursachte in Straubing ein betrunkener Fahrradfahrer als Geisterradler einen Unfall mit einem entgegenkommenden Radfahrer und flüchtete.

Straubing. Gegen 20.25 Uhr befuhr ein 27-jähriger Radfahrer als Geisterradler die Siemensstraße und stieß hierbei mit einem entgegenkommenden 41-jährigen Radfahrer zusammen. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, obwohl der 41-Jährige aufgrund des Zusammenstoßes zu Boden stürzte. Der 27-Jährige konnte durch eine Polizeistreife im näheren Umfeld gestellt werden. Hierbei wurde festgestellt, dass der Mann erheblich alkoholisiert war und zudem unter Medikamenteneinfluss stand. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Am Fahrrad des 41-Jährigen entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 300 Euro.

Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr und unerlaubten Entfernens vom Unfallort.


0 Kommentare