12.06.2020, 11:49 Uhr

Widerstand gegen Polizeibeamte Mann fährt betrunken zum Tierheim, um seinen Hund abzuholen

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Dienstag, 9. Juni, wollte ein betrunkener Autofahrer seinen Hund beim Tierheim abholen und leistet Widerstand gegen Polizeibeamte.

Straubing. Gegen 14.10 Uhr kam ein 31-Jähriger mit seinem Auto zum Tierheim Straubing, um seinen Hund abzuholen, hierbei kam es zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen dem Mann und dem Mitarbeiter des Tierheims. Eine hinzugerufene Streife stellte bei dem 31- Jährigen deutlichen Alkoholgeruch fest. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert im Straftatenbereich. Daraufhin sollte eine Blutentnahme im Klinikum Straubing durchgeführt werden. Hierbei leistete der 31-Jährige erheblichen Widerstand gegen die eingesetzten Beamten.

Verletzt wurde bei der Widerstandshandlung niemand. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und der Führerschein sichergestellt. Da sich der Mann nach Abschluss der Maßnahmen weiter aggressiv verhielt und einem ausgesprochenen Platzverweis nicht nachkam, wurde er bei der Polizeiinspektion Straubing in Gewahrsam genommen.

Den Mann erwartet nun neben einer Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr, auch eine Anzeige wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.


0 Kommentare