26.05.2020, 14:35 Uhr

Feuer in Straubing Geschenkkorb auf dem Herd verursacht Brand

 Foto: Ursula Hildebrand Foto: Ursula Hildebrand

Am 26. Mai verursachte in Straubing ein Korb auf einer Herdplatte einen Brand.

Straubing. Am Dienstag, 26. Mai, gegen 12.25 Uhr, stellte eine Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses in der Bernauergasse einen Geschenkkorb auf ihrem Elektro-Herd ab. Da eine Herdplatte eingeschaltet war, wurde durch diese der aus Weidengeflecht bestehende Korb in Brand gesetzt. Als die Wohnungsinhaberin dies bemerkte, wollte sie den bennenden Korb durch ein Fenster des Treppenhauses ins Freie werfen. Hierbei brach der Boden des Korbes durch und ein Teil des brennenden Korbes fiel in einen im Erdgeschoss des Treppenhauses abgestellten leeren Kinderwagen, der dadurch ebenfalls in Brand gesetzt wurde.

Zwischenzeitlich wurden ein Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes und ein Angestellter einer naheliegenden Buchhandlung durch die Hilfeschreie der Wohnungsinhaberin auf das Geschehen aufmerksam und eilten ihr zu Hilfe. Sie brachten die Frau ins Freie und fingen an, mit einem Feuerlöscher den Brand zu bekämpfen. Die zeitgleich alarmierte freiwillige Feuerwehr Straubing war in kürzester Zeit mit den Löschzügen Straubing-Zentrum und Straubing-Kagers vor Ort und löschte den Brand vollständig.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen der Polizeiinspektion Straubing wurde bei dem Vorfall niemand verletzt, der durch den Brand entstandene Schaden beträgt etwa 5.000 Euro.


0 Kommentare