24.05.2020, 20:58 Uhr

In Straubing und Straßkirchen Ruhestörung entlarvt Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Sonntag, 24. Mai, gegen 2.50 Uhr, wurde in einem Reihenhaus in der Straubinger Innenstadt eine überlaute Party mitgeteilt.

Straubing/Straßkirchen. Vor Ort konnten in der Wohnung insgesamt sechs Personen angetroffen werden, die aus mehr als zwei Haushalten stammten. Die Party wurde durch die Streifenbesatzung aufgelöst und gegen die sechs Personen ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet.

Bereits am Samstag, 23. Mai, gegen 22.20 Uhr, beschwerte sich eine Anwohnerin über eine lautstarke Party in einem Mehrfamilienhaus in Straßkirchen. Die Streifenbesatzung stellte in der Wohnung insgesamt vier Personen fest, die gegen die Pandemie-Beschränkungen verstießen. Auch hier wurde die Feier aufgelöst und Anzeigen aufgenommen.


0 Kommentare