20.05.2020, 14:04 Uhr

Einsatz in Straubing Angebranntes Essen löst Feuermelder aus

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Dienstag, 19. Mai,löste in einer Wohnung in Straubing ein Rauchmelder aufgrund angebrannten Essens aus.

Straubing. Am Dienstag wurde in der Humboldtstraße der Signalton eines Feuermelders aus einer Wohnung wahrgenommen. Da aus der betroffenen Wohnung Brandgeruch und leichter Rauch wahrzunehmen war, betrat die Feuerwehr mittels einer Drehleiter über ein Fenster die Wohnung. Durch die Feuerwehr konnte schnell die Ursache ausfindig gemacht werden. Im angeschalteten Backofen befand sich eine bereits verkohlte Pfanne. Diese wurde offensichtlich durch die Wohnungsinhaberin beim Verlassen der Wohnung vergessen.

Es kamen keine Personen zu Schaden, lediglich die Pfanne wurde beschädigt. Der entstandene Schaden beläuft sich auf circa 30 Euro.


0 Kommentare