28.04.2020, 08:19 Uhr

Zum Glück keine Verletzten Maschinenhalle in Kleinlintach abgebrannt – die Kripo ermittelt

 Foto: Alexander Auer Foto: Alexander Auer

Aus bislang noch ungeklärter Ursache geriet am Montag, 27. April, gegen 22 Uhr, eine in Brand.

Bogen. Das Feuer weitete sich zum Vollbrand aus, in dessen Folge die Maschinenhalle vollständig niederbrannte. Die eingesetzten Wehren konnten ein Übergreifen der Flammen auf das benachbarte Wohnhaus und andere Nebengebäude verhindern.

Der geschätzte Sachschaden beläuft sich auf einen sechsstelligen Eurobetrag. Durch das Feuer wurden keine Personen geschädigt.

Die Ermittlungen zur Brandursache dauern noch an. Die Sachbearbeitung wurde durch die Kriminalpolizei Straubing übernommen.


0 Kommentare