26.04.2020, 12:06 Uhr

Die Polizei ermittelt Corona-Party im Bereich des Gymnasiums in Bogen aufgelöst

 Foto: Jörg Hüttenhölscher/123rf.com Foto: Jörg Hüttenhölscher/123rf.com

Am Freitag, 24. April, um 23.30 Uhr, wurde im Bereich des Gymnasiums in Bogen eine Gruppe von mindestens fünf Personen festgestellt, die im Schulhof eine Zusammenkunft abhielten.

Bogen. Beim Anrücken der Polizei teilte sich die Gruppe und versuchte, sich dem Zugriff der Beamten zu entziehen. Drei Personen im Alter zwischen 21 und 19 Jahren konnten angehalten werden. Die Personalien wurde festgestellt und ein Platzverweis ausgesprochen. Alle drei erwartete nun eine Anzeige nach dem Infektionsschutzgesetz. Diverse persönliche Gegenstände der „Geflüchteten“ konnten an der Einsatzörtlichkeit sichergestellt werden, die Ermittlungen sind hier noch nicht abgeschlossen.


0 Kommentare