23.04.2020, 15:42 Uhr

Hinweise erbeten Pedelec selbst zusammengebaut und Drogen dabei


Am Mittwoch, 22. April, wurde bei einer Kontrolle eines Fahrradfahrers in Straubing festgestellt, dass an den Bauteilen des Fahrrads die Nummern verändert wurden, des Weiteren wurde eine kleine Menge Betäubungsmittel aufgefunden.

Straubing. Am Mittwoch wurde im Stadtgebiet Straubing ein 33-jähriger Fahrradfahrer einer Kontrolle unterzogen, wobei festgestellt wurde, dass am Fahrrad offensichtlich die Individualnummern verschiedener Bauteile verändert wurden. Das Fahrrad, ein Pedelec (Marke Pegasus, Farbe: schwarz/weiß) wurde zudem augenscheinlich mit verschiedenen nicht zusammengehörenden Einzelteilen zusammengebaut. Des Weiteren führte der 33-Jährige einen Pedelec-Motor, Pedelec-Akku Bosch und eine Shimano Fahrradschaltung mit. Da weder die Herkunft des Pedelecs, noch des Zubehörs plausibel erklärt werden konnten, wurde dieses sichergestellt und bei der Polizeiinspektion Straubing verwahrt.

Zudem führte der Fahrradfahrer eine kleine Menge Betäubungsmittel mit sich. Ihn erwartet neben der Diebstahlsanzeige zudem eine Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz. Sachdienliche Hinweise zu dem aufgefundenen Fahrradzubehör und dem Pedelec werden unter der Telefonnummer 09421/ 868-0 an die Polizeiinspektion Straubing erbeten.


0 Kommentare