22.03.2020, 13:19 Uhr

Ausgangbeschränkung Straubinger Polizei stellt mehrere Verstöße fest

 Foto: 123fr.com Foto: 123fr.com

Die Straubinger Bevölkerung hält sich vorbildlich an die aktuellen Ausgangsbeschränkungen. Doch leider gibt es auch schwarze Schafe.

Straubing. Seit Bestehen der Ausgangssperre wurden in Straubing sechs Personen festgestellt, welche sich ohne triftigen Grund in der Öffentlichkeit bewegten. Den Personen wurde ein Platzverweis erteilt, eine Anzeige folgt.

Das Polizeipräsidium Niederbayern weist darauf hin, dass bei Verstößen gegen die Allgemeinverfügung Strafen bis zu 25.000 Euro drohen. Grundsätzlich aber zeigt sich die Polizei zufrieden mit der Umsetzung der Allgemeinverfügungen.


0 Kommentare