05.02.2020, 13:57 Uhr

Insgesamt 21 Anzeigen Tagesschnellster fährt mit 148 statt 100 km/h durch Kontrolle

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Dienstag, 4. Februar, in der Zeit von 14.15 Uhr bis 19.45 Uhr, wurden Geschwindigkeitskontrollen auf der Bundesstraße B20 Höhe Oberschneiding durchgeführt.

Oberschneiding. Hierbei wurden insgesamt 67 Fahrzeuge beanstandet, 21 davon befanden sich im Anzeigenbereich. Bei der erlaubten Geschwindigkeit von 100 km/h war der Tagesschnellste mit 148 km/h gemessen worden. Den Raser erwarten nun ein hohes Bußgeld sowie ein Fahrverbot.

0 Kommentare