25.01.2020, 09:27 Uhr

Update zum Brand im Irish Pub Evakuierungen und 150.000 Euro Schaden


Am Freitag, gegen 18.15 Uhr, wurde durch einen Mitarbeiter des Irish Pub am Theresienplatz in Straubing eine starke Rauchentwicklung im Treppenhaus festgestellt.

STRAUBING Durch die alarmierte Feuerwehr konnte ein Brand an einem Elektroverteiler im Bereich der Küche festgestellt werden. Dieser war die Ursache für die starke Rauchentwicklung. Offensichtlich hatte ein technischer Defekt den Brand verursacht. Neben dem Irish Pub wurden vorsorglich der Citydom Straubing und das angrenzende Lokal „Hans im Glück“ geräumt. Es wurde niemand verletzt. Der Sachschaden wird laut Polizei auf ca. 150.000 Euro geschätzt. Die Feuerwehr war mit ca. 60 Einsatzkräften vor Ort und konnte dadurch den Brand schnell löschen. Zusätzlich waren Einsatzkräfte des THW und des Rettungsdienstes ebenfalls vor Ort.

Im Bereich der Einfahrt zum Theresienplatz kam es zu Verkehrsstörungen aufgrund der anfahrenden Rettungskräfte. Der Verkehr musste kurzzeitig geregelt werden. Alle Kinoveranstaltungen am Freitagabend mussten ausfallen.


0 Kommentare