16.01.2020, 13:16 Uhr

Achtung Die Straubinger Polizei warnt vor Anrufen angeblicher Polizeibeamter

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Donnerstag, 16. Januar, wurde bereits im Laufe des Vormittags durch mehrere Bewohner des Stadtgebiets Straubing Anrufe durch falsche Polizeibeamte gemeldet.

STRAUBING Die Anrufer geben sich als Beamte der Kriminalpolizei aus. Hierbei geben sie an, dass Täter nach einem Einbruch in der Nähe festgenommen wurden und dort Hinweise vorliegen würden, dass diese auch das Objekt der Angerufenen ausgekundschaftet hätten. In diesem Telefonat werden durch den angeblichen Polizisten erfragt, ob der Angerufene Ersparnisse oder Wertgegenstände zu Hause habe.

„Falls Sie einen solchen Anruf bekommen, nehmen Sie sich in Acht. Geben Sie am Telefon keine Details zu Ihren finanziellen Verhältnissen preis. Rufen Sie beim geringsten Zweifel bei der Polizei unter der Nummer 09421/ 868-0 an. Legen Sie einfach auf und lassen Sie sich nicht unter Druck setzen. Übergeben Sie niemals Geld oder Wertgegenstände an ihnen unbekannte Personen“, rät die Polizei.


0 Kommentare