24.11.2019, 09:16 Uhr

Ladung nicht gesichert Sattelzug landet im Straßengraben – Bergung dauert die ganze Nacht

(Foto: annavaczi/123RF)(Foto: annavaczi/123RF)

Am Freitagabend, 22. November, befuhr ein 56-jähriger polnischer Staatsangehöriger mit seinem Sattelzug die Kreisstraße SR68 von Wolferszell kommend in Richtung Ascha. Kurz vor Gschwendt kam er aus Unachtsamkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und im Straßengraben zum Stehen.

GSCHWENDT Die Bergung des Sattelzuges gestaltete sich sehr schwierig, da der Lkw-Fahrer seine Ladung nicht gesichert hatte. Diese musste durch das Abschleppunternehmen mit Unterstützung des THW aufgrund der Schieflage des Sattelzuges per Hand abgeladen werden. Die Bergung dauerte dadurch bis in die Morgenstunden, solange war auch die Kreisstraße komplett gesperrt. Verletzt wurde durch den Unfall niemand. Gegen den Lkw-Fahrer wurde aufgrund der nicht gesicherten Ladung ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.


0 Kommentare