20.09.2019, 13:04 Uhr

Zwei Serben vorläufig festgenommen Polizei stellt auf der A3 einen Transporter voll Baumaschinen sicher

(Foto: Verkehrspolizei Deggendorf)(Foto: Verkehrspolizei Deggendorf)

Am Mittwoch (18. September) kontrollierten Beamte der Deggendorfer Verkehrspolizei bei Hunderdorf einen serbischen Kleintransporter. Dabei wurden mehrere hochwertige Baumaschinen aufgefunden. Die Kripo Deggendorf führt in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft die weiteren Ermittlungen.

HUNDERDORF Gegen 9 Uhr hielt eine Fahndungsstreife der Verkehrspolizeiinspektion Deggendorf zwei Serben (23 und 43 Jahre) mit ihrem Kleintransporter auf der A3 in Fahrtrichtung Passau zur Kontrolle an. Bei der Überprüfung des Fahrzeugs fanden die Beamten 40 Baumaschinenkoffer mit insgesamt 53 hochwertigen Maschinen, darunter u. a. Handkreissägen, Bohrmaschinen, Winkelschleifer, sowie 2 Kompressoren im Wert von ca. 20.000 Euro. Nachdem die beiden Serben keine schlüssigen Angaben über die Herkunft der Geräte machen konnten, wurden diese sichergestellt und die beiden Männer vorläufig festgenommen.

Das zuständige Kommissariat der Kripo Deggendorf führt die weiteren Ermittlungen. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Regensburg, Zweigstelle Straubing, wurden die beiden Männer nach den erfolgten kriminalpolizeilichen Maßnahmen und Hinterlegung einer Sicherheitsleistung wieder auf freien Fuß gesetzt.


0 Kommentare