05.09.2019, 06:09 Uhr

Crash am Donnerstagmorgen Schwerer Unfall auf der A3 bei Straubing - mehrere Verletzte

(Foto: Alexander Auer)(Foto: Alexander Auer)

Am frühen Donnerstagmorgen (5. September) hat sich auf der A3 bei Straubing ein schwerer Verkehrsunfall ereignet.

STRAUBING Am Donnerstagmorgen (5. September) gegen 2.30 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen auf der Autobahn A 3 zwischen den Anschlussstellen Wörth a. d. Donau-Ost und Kirchroth (Lkr. Straubing-Bogen).

Ein mit drei Personen besetzter Ford Transit fuhr aus bislang unbekannten Gründen auf einen serbischen Sprinter mit Anhänger auf. Der Sprinter war mit zwei Personen besetzt. Dabei wurden alle fünf Personen leicht verletzt.

Im weiteren Verlauf kam der Ford Transit ins Schleudern und blieb quer zur Fahrbahn stehen. Nachfolgend kam ein Kleinbus mit fünf Personen, welcher nicht mehr ausweichen konnte und ebenfalls auffuhr. Die Insassen des Kleinbusses blieben unverletzt.

Dem Kleinbus folgte ein Pkw Chrysler, welcher den Sprinter mit dem Anhänger touchierte und dessen Fahrer dabei leicht verletzt wurde.

Abschließend folgten noch zwei Sattelzüge, die in den Verkehrsunfall verwickelt wurden. Hier wurde ein Fahrer ebenfalls leicht verletzt.

Der entstandene Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen mindestens 100.000 Euro.


0 Kommentare