26.08.2019, 10:57 Uhr

Mit Kanaldeckel Scheibe eingeworfen Einbruch in Bogener Juweliergeschäft

Foto: chalabala/123RF (Foto: chalabala/123RF)Foto: chalabala/123RF (Foto: chalabala/123RF)

Die Kripo hat die Ermittlungen übernommen und hofft auf Zeugenhinweise.

BOGEN Am Montag kurz vor 3 Uhr wurden Anwohner am Stadtplatz durch einen lauten Knall auf einen Vorfall aufmerksam, der sich bei einem dortigen Schmuckgeschäft ereignete. Ein Mann hatte mit einem Kanaldeckel die Scheibe eines Schmuckkastens eingeworfen und daraus zahlreiche Ringe entnommen. Diese packte er in einen vor dem Bauch geschnallten Rucksack und flüchtete nach der Tat zu Fuß über die Bachstraße in Richtung Volksfestplatz. Der Beuteschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mehrere Hundert Euro, der Sachschaden etwa auf 500 Euro. Sofortige Fahndungsmaßnahmen blieben erfolglos, so dass der Täter weiter flüchtig ist. Der Täter wird als jüngerer Mann beschrieben der komplett schwarz gekleidet war, er trug einen dunklen Kapuzenpulli, schwarze Schuhe mit weißem Rand bzw. weißer Sohle und führte einen Rucksack mit sich.

Die Kriminalpolizei Straubing führt die Ermittlungen und bittet in diesem Zusammenhang um Hinweise aus der Bevölkerung. Wer kann Angaben zum Täter machen oder hat im betreffenden Zeitraum im Bereich Stadtplatz, Bachstraße bzw. Volksfestplatz verdächtige Wahrnehmungen gemacht die im Zusammenhang mit der Tat stehen könnten? Sachdienliche Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Straubing unter Tel.: 09421/868-0.


0 Kommentare