20.08.2019, 09:05 Uhr

„Unleserliches Geschmiere“ In Bogen schlugen Graffiti-Sprayer zu

(Foto: FedericoC/123rf.com)(Foto: FedericoC/123rf.com)

Die Polizei sucht nach unbekannten „Künstlern“.

BOGEN Vermutlich in der Nacht von Samstag auf Sonntag trieben Unbekannte im Bogener Schönthal ihr Unwesen. Am Kreisbauhof wurde eine Holzvertäfelung mit schwarzer Sprayfarbe „verziert“. Auch vor drei Stromkästen, einer Parkbank, einer Laterne, einem Baum und zwei Glasabfallcontainern machten der oder die Unbekannten nicht halt. Über die künstlerische Qualität der Graffiti fällt die Bogener Polizei ein vernichtendes Urteil: „Es ist lediglich unleserliches Geschmiere zu sehen“. Den entstandenen Sachschaden können die ermittelnden Beamten nicht einschätzen. „Der Reinigungsaufwand dürfte allerdings erheblich sein“, so sein Polizeisprecher.

Mögliche Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Bogen zu melden.


0 Kommentare