17.08.2019, 12:51 Uhr

Er wollte ein Wespennest ausräuchern Straubinger (44) setzt Garage des Nachbarn in Brand

(Foto: Kzenon/123rf.com)(Foto: Kzenon/123rf.com)

Beim Versuch in Straubing ein Wespennest auszuräuchern, hat ein Mann die Garage des Nachbarn in Brand gesetzt

STRAUBING Am Freitagnachmittag (16. August) wollte ein 44-jähriger Straubinger ein Wespennest in seiner Thujen-Hecke ausräuchern. Beim Hantieren mit einem Feuerzeug gerieten nach Polizeiangaben die Hecke und die Garage des Nachbarn in Brand. Die Flammen wurden von der Feuerwehr Straubing gelöscht, es entstand ein Schaden von ca. 15.000 Euro: „Gegen den 44-Jährigen wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Brandstiftung eingeleitet“, so ein Polizeisprecher.


0 Kommentare