05.08.2019, 19:35 Uhr

100.000 Euro Schaden Am Montagnachmittag brannte es in Straßkirchen

Foto: www.FooTToo.de/123rf.com (Foto: www.FooTToo.de/123rf.com)Foto: www.FooTToo.de/123rf.com (Foto: www.FooTToo.de/123rf.com)

Technischer Defekt setzt Wohnhaus in Brand.

STRAßKIRCHEN Am Montagnachmittag gegen 15.20 Uhr teilte die ILS der Einsatzzentrale mit, dass es aus einem Wohnhaus in Straßkirchen neben der B8 zu einer starken Rauchentwicklung komme. Die eintreffenden Einsatzkräfte stellten fest, dass es vermutlich aufgrund eines technischen Defekts eines Elektrogerätes zu einem Brand/starker Rauchentwicklung kam. Der Sachschaden wird laut Polizei auf ca. 100000 Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand. Ein Teil der Wohnung ist aktuell nicht bewohnbar. Die B8 musste aufgrund der Rauchentwicklung kurzfristig gesperrt werden.


0 Kommentare