23.07.2019, 15:48 Uhr

Streit in Windberg eskaliert Junger Mann (28) wird lebensbedrohlich verletzt

(Foto: teka77/123rf.com)(Foto: teka77/123rf.com)

Eine Auseinandersetzung zwischen zwei jungen Männern ist am Sonntag (21. Juli) im Gemeindebereich Windberg (Lkr. Straubing-Bogen) völlig eskaliert.

WINDBERG Gegen 19.30 Uhr nahm das Unheil seinen Lauf: Wie die Polizei mitteilt, schlug ein leicht alkoholisierter Mann (19) im Streit seinem 28-jährigen Kontrahenten mit der Faust ins Gesicht. Der erheblich alkoholisierte 28-Jährige drosch dem 19-Jährigen daraufhin eine Bierflasche auf den Kopf und fügte ihm eine Kopfverletzung und eine Schnittwunde an der Hand zu. Durch herumfliegende Splitter wurde zudem ein 31-Jähriger, der sich in unmittelbarer Nähe des Geschehens aufhielt, ebenfalls leicht verletzt.

Anschließend kam es nach Polizeiangaben zu einem weiteren Angriff durch den 19-Jährigen: Er schlug oder warf eine Kaffeetasse auf den 28-Jährigen und fügte ihm eine lebensbedrohliche Verletzung am Hals zu. Das Opfer musste in eine Klinik eingeliefert werden, befindet sich auf dem Weg der Besserung. Die beiden Leichtverletzten mussten ebenso medizinisch versorgt werden. Der 19-Jährige wurde im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Auslöser der blutigen Auseinandersetzung, die sich innerhalb und außerhalb einer Wohnung in der Gemeinde Windberg abspielte, sollen gegenseitige Beleidigungen gewesen sein. Die Kriminalpolizei Straubing ermittelt nun unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung gegen die beiden Beteiligten.


0 Kommentare